Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

BEGEBEN SIE SICH AUF EINE EINDRUCKSVOLLE ZEITREISE

NEW YORK - Past & Present

Am 30.04.2019 präsentiert Autor Ulrich Balß im Courtyard by Marriott Bremen sein eindrucksvolles Photobuch "New York - Past & Present". Er erzählt Geschichten aus New York, vor allem die Geschichte des Buchbinders Theodor Trampler, der mit Fahrrad und Kamera nach New York ging und das Leben der zwanziger Jahre festhielt. Dazu, gegenübergestellt, aktuelle Fotos von 1988 bis 2017, die den Wandel der Stadt New York dokumentieren. 

Begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise durch New York. Für Reservierungen und weitere Informationen stehen wir gerne telefonisch unter 0421.69.640.700 oder per E-Mail an: banquet.bremen@baum-hotels.de zur Verfügung.

 

Und so begann alles:

1928 reist Theodor Trampler aus Leipzig mit dem Schiff über Bremen / Bremerhaven nach New York und die Geschichte endet dann 2018, 90 Jahre später mit der Fertigstellung dieses Buches durch seinen Enkel Ulrich Balß. Die Arbeiten an diesem Buch dauerten zweieinhalb Jahre. Recherchen anhand der Originalbriefe, das Erlernen der Kurrentschrift, dazu eine letzte, gezielte Reise nach New York (2017), um die original Schauplätze aufzusuchen und zu fotografieren. Das Buch ist auch ein Dokument über die Lebensumstände eines Europäers in New York von 1928. Eine Zeit, die schnelllebig zu werden begann. Trampler erlebte u.a. die erste Zeppelin-Atlanik Überquerung mit anschließender Konfettiparade, er erlebte ebenso die erste Flugzeug Überquerung mit der “Bremen” von Europa nach Amerika. Seine Kommunikation war der handschriftlich, in Kurrent geschriebene, Brief. Diese Briefe wurden mit dem Schiff über den Atlantik transportiert und Neuigkeiten waren damit schon Wochen alt, als sie in Leipzig bei seiner Frau und seinen Kindern ankamen.

Über 100 Briefe schrieb er in den 15 Monaten New York nach Hause an seine Frau und seinen zwei Kindern. Jeden Cent, den er als Fotogaf und Buchbinder verdiente, schickte er nach Leipzig. Lange überlegt die Familie, ob sie ganz nach New York übersiedeln sollte. Trampler kehrte aber nach 15 Monaten in seine Heimat  Leipzig zurück: “Heimweh”

Das Photobuch New York unterscheidet sich maßgeblich von allen New York-Büchern, die es auf dem Markt gibt. Es fügt zeitgeschichtliche Facetten hinzu und kombiniert Aspekte, die es so bisher nicht zusammen gegeben hat. Es ist hochaktuell, weil hier auch die Frage und Problematik zur Immigration ein Thema ist, die Heimat aus Not verlassend.

Zudem sind alle Texte von Großvater und Enkel und nur eine kleine Anzahl Fotos aus Archiven wie u.a. von Hapag Lloyd oder dem Bremer Staatsarchiv.

Als Bremer hat Autor Ulrich Balß viele Anknüpfungspunkte in Bezug auf das Buch zu seiner Heimatstadt.

Sein Großvater reiste ab Bremen mit dem NORDDEUTSCHEN LLOYD und dieser schildert die Tage des Abschieds aus der Hansestadt. Die JU vom Flughafen Bremen heißt Bremen und flog als erstes Flugzeug nach New York aus Europa. T. Trampler erlebte dies und schildert in seinen Briefen die Ankunft der Flieger in New York.

Der Autor war mittlerweile in ganz Deutschland auf Lesereise, das Fernsehen berichtete mittlerweile 3x mal über das Buch und insgesamt 10 Radiointerviews musste Balß bisher geben. Im Herbst 2018 führte er eine Multimedia Lesereise mit New Yorker Musikern durch, die ausschließlich Songs über New York präsentieren, dazu Bilder und Geschichten vom Autor und seinem Großvater.

Der Photoband erhielt bundesweit herausragende Besprechungen.

 

© Lloyd's Bar & Restaurant
Diese Seite nutzt Cookies um Inhalte zu personalisieren und Ihre Einstellungen zu speichern. Mehr Informationen
Akzeptieren